Zum Inhalt springen
Kontakt

Welche Themen interessieren Sie:

Welcher Berufsgruppe gehören Sie an:

Gewusst wie25.06.2021

Wertvoller Rohstoff: Porenbeton wiederverwenden mit Big Bags

Baustoffreste sind zu wertvoll für die Deponie – wir können sie ressourcenschonend wiederverwenden. Dabei helfen Big Bags, in denen sie einfach von der Baustelle abgeholt werden können.

Die Branche klimafreundlicher machen

Das Prinzip der Kreislaufwirtschaft macht die Baubranche und den gesamten Gebäudesektor klimafreundlicher. Hinter dem Begriff steckt das Prinzip, dass sortenreine Baustoffreste – wie zum Beispiel aus dem Verschnitt oder aus dem Rückbau – einfach zurück in den Produktionsprozess gegeben werden können. Auf diese Weise können Primärrohstoffe wieder zu neuen Materialien, wie zum Beispiel Mauersteinen, werden. Bei Porenbeton funktioniert dieses Prinzip besonders gut.

Die Verwendung von sortenreinen Porenbetonresten wird bereits mit einigen einfachen Schritten umgesetzt.

Große Taschen, kleiner Aufwand

Zur Wiederverwendung müssen Porenbetonreste zunächst eingesammelt und zurück zum Werk gebracht werden. Erst dort können sie zerkleinert und in den Produktionsprozess zurückgeführt werden.

Für die Abholung gibt es ein effizientes Konzept: Baustellensets mit Big Bags. Diese großen gelben Taschen sind praktisch zu transportieren und fassen bis zu 500 kg Porenbeton in einer Füllhöhe bis max. 90 cm. Und so funktioniert der Rückgabeprozess:

  1. Bestellung

    Die Big Bags können versandkostenfrei im Online-Shop bestellt werden. Die Lieferung erfolgt dann an eine Wunschadresse, zum Beispiel direkt auf die Baustelle.

  2. Inhalt

    Die Baustellensets enthalten die bestellten Taschen, die dazugehörigen codierten Verschlussbänder und einen Flyer mit Detailinformationen inklusive Rückgabeschein. Besonders wichtig für die Rückgabe der Big Bags sind die Verschlussbänder und der Schein.

  3. Handhabung

    Alles parat – nun können die Big Bags befüllt werden. Am besten werden sie dafür auf einer Palette in der Nähe der Stelle platziert, an der die Baustoffreste anfallen – möglichst auf ebenem und befestigtem Boden. 

  4. Richtiger Abstellort

    Im Optimalfall stehen die Taschen so, dass sie nach der Beladung von einem Hubwagen weggefahren werden können. Falls nicht, muss mit einer pauschalen Zusatzgebühr ein Kran-Fahrzeug dazu gebucht werden. Die Abholung ohne Kran-Fahrzeug ist kostenlos. 

  5. Befüllungshinweise

    Wichtig: In die Big Bags gehört nur sortenreiner Porenbeton. Fremdstoffe wie Batterien, leere Mörtelbeutel, Folien oder Bauschutt sind nicht zugelassen. Gehen verunreinigte Big Bags zurück, werden die anfallenden Entsorgungskosten in Rechnung gestellt.

  6. Verschließen der Taschen

    An den Big Bags befinden sich angenähte weiße Bänder, mit denen sie immer wieder geschlossen werden können, wenn der Ladevorgang unterbrochen wird. So kann verhindert werden, dass achtlos Fremdstoffe eingeworfen werden. 

  7. Rücksendung

    Big Bags fertig befüllt? Dann können sie mit den codierten Verschlussbändern zugebunden werden. Wenn der Rückgabeschein vollständig ausgefüllt ist, kann die Abholung online angefordert werden. 

  8. Abholung

    Die Abholung erfolgt innerhalb von fünf Arbeitstagen – dann gehen die Porenbetonreste zurück ins Werk und werden dort als Teil der Kreislaufwirtschaft weiterverarbeitet. 

Versandkarton mit einem gelben Baustellenset darin.
Nach der einfachen Online-Bestellung werden die Baustellensets bequem direkt an die Baustelle versandt.
Big Bag auf einer Europalette
Auf ebenem Untergrund, am besten auf einer Palette, können die Big Bags optimal befüllt werden.
Big Bag gefüllt mit Porenbetonresten
So sind die Reste schnell und sicher eingeladen.
Porenbetonreste
Aber Achtung: Nur sortenreine Porenbetonreste sind in den Big Bags zugelassen.
Plastikmüll, ein Holzstück, Bauschutt und eine Konservendose
Fremdstoffe wie Folien, Müll, Bauschutt und ähnliche, die die Rohstoffreste verunreinigen, sind nicht erlaubt.
Gelbe Big Bag, geschlossen
Alles drin? Schon kann die Tasche verschlossen und zur Abholung bereitgestellt werden.
Abholcode auf der verschlossenen Big Bag.
Wichtig für die Abholung ist, das codierte Verschlussband gut sichtbar zu platzieren

Big Bags – mit wenigen Klicks online bestellen

Mehr Informationen zu den Baustellensets, dem Ablauf und der direkte Link zur Bestellung im Werkzeugshop gibt es hier:

Kreislaufwirtschaft mit System

Das Konzept der Big Bags macht es allen Beteiligten einfacher, die Kreislaufwirtschaft umzusetzen. Die Kunden können ihre Porenbetonreste leicht und kostengünstig entsorgen. Und der Hersteller kommt ohne Zwischenschritt an die sortenreinen Porenbetonreste, die er in den Produktionsprozess zurückführen kann, um die Wiederverwertung von wertvollen Rohstoffen voranzutreiben. Das ist nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, sondern schützt auch langfristig Klima und Umwelt.

Jetzt kontaktieren
Mann telefoniert mit einem Handy

Ihr direkter Kontakt zu uns

Das Expertenteam um Olaf Kruse beantwortet Ihre Fragen.

Jetzt kontaktieren
Kontakt aufnehmen

Kontakt

Die Expert*innen von Xella kümmern sich gerne um Ihr Anliegen.

Mann telefoniert mit einem Handy

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

* Pflichtangaben
Info zu PLZ und Tätigkeit: Nicht jedes unserer Produkte ist für alle Bereiche oder in jeder Region verfügbar. Durch Ihre Angabe, können wir bereits die für Sie passenden Inhalte aussteuern.
Ich interessiere mich für:



Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich einverstanden, zum Zwecke der Beratung von der Xella Deutschland GmbH bzw. Ytong Bausatzhaus GmbH / Xella Aircrete Systems GmbH kontaktiert zu werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber den genannten Gesellschaften widerrufen (z.B. per E-Mail an datenschutz-service@xella.com oder per Post an Xella Deutschland GmbH; Datenschutz, Düsseldorfer Landstraße 395, 47259 Duisburg). Ein Widerruf gegenüber einer Gesellschaft gilt grundsätzlich für alle drei o.g. Gesellschaften.

Einzelheiten zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten finden sich in der Datenschutzinformation.

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

* Pflichtangaben
Info zu PLZ und Tätigkeit: Nicht jedes unserer Produkte ist für alle Bereiche oder in jeder Region verfügbar. Durch Ihre Angabe, können wir bereits die für Sie passenden Inhalte aussteuern.

Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich einverstanden, zum Zwecke der Beratung von der Xella Deutschland GmbH bzw. Ytong Bausatzhaus GmbH / Xella Aircrete Systems GmbH kontaktiert zu werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber den genannten Gesellschaften widerrufen (z.B. per E-Mail an datenschutz-service@xella.com oder per Post an Xella Deutschland GmbH; Datenschutz, Düsseldorfer Landstraße 395, 47259 Duisburg). Ein Widerruf gegenüber einer Gesellschaft gilt grundsätzlich für alle drei o.g. Gesellschaften.

Einzelheiten zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten finden sich in der Datenschutzinformation.