Zum Inhalt springen
Kontakt

Welche Themen interessieren Sie:

Welcher Berufsgruppe gehören Sie an:

Auf einen Blick09.12.2020

Stabiles Klima für den Wein – die Felsengartenkellerei Besigheim eG

Frontansicht Felsengartenkellerei Besigheim eG

Überblick

  • Projektzeitraum: März 2014 - April 2015
  • Art: Wirtschaftsbau 
  • Verwendete Baustoffe: Hebel Porenbeton-Wandplatten 
4.000 m²

Weinflaschenlager

bilden das zentrale Element des Gesamtprojektes. Eine ganz besondere Anforderung an das Lager ist ein konstant gleichbleibendes Raumklima. Dieses wird in Hessigheim schon mit der Wahl des Baustoffs erfüllt. 

3

Bauabschnitte umfasst das Erweiterungsprojekt der Weingärtnergenossenschaft insgesamt. Dazu gehören ein Lagergebäude, ein Hallenbau für die Weintraubenannahme und ein Weinflaschenlager.

5

Wochen brauchte das eingespielte Vier-Mann-Montageteam um Montageleiter Thomas Pohl, um Wände, Decken und Dach des Weinlagergebäudes zu erstellen.

Felsengartenkellerei Besigheim eG und Nachbarhäuser.
Die Lage des neuen Weinflaschenlagers in Hessigheim.
26.000 m³

Boden wurden vor dem Bau abgetragen, um die Halle tieferzulegen und um die Aussicht der angrenzenden Wohnhäuser nicht einzuschränken. 

10-14°C

Kerntemperatur und 60 bis 70 % Luftfeuchtigkeit braucht der Wein für die optimale Lagerung. Porenbeton trägt als Baustoff wesentlich zur Qualität des Raumklimas bei. Weitere Infos gibt es in diesem Video.

Außenansicht des Weinflaschenlagers
Im zweistöckigen Hallengebäude befindet sich die Lagerhalle im Erdgeschoss und im Obergeschoss Büroräume und ein Labor.
Gang im Weinflaschenlager
Energiesparende Fassaden- und Wandbaustoffe sorgen für die optimale Lagerung des Weins.
Weinkisten im Weinflaschenlager Besigheim eG
Optimales Raumklima im Weinflaschenlager auf 4.000 Quadratmetern.
30 cm

So stark ist die Gebäudehülle aus Porenbeton. Der Baustoff wirkt im Sommer wärmedämmend und speichert im Winter die Wärme. Auf diese Weise bleibt das Lagerklima das ganze Jahr stabil. 

2.000

Porenbetonelemente wurden während des laufenden Kellereibetriebs angeliefert und montiert.

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Die Expert*innen von Xella kümmern sich gerne um Ihr Anliegen.

Mann telefoniert mit einem Handy

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

* Pflichtangaben
Info zu PLZ und Tätigkeit: Nicht jedes unserer Produkte ist für alle Bereiche oder in jeder Region verfügbar. Durch Ihre Angabe, können wir bereits die für Sie passenden Inhalte aussteuern.

Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich einverstanden, zum Zwecke der Beratung von der Xella Deutschland GmbH bzw. Ytong Bausatzhaus GmbH / Xella Aircrete Systems GmbH kontaktiert zu werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber den genannten Gesellschaften widerrufen (z.B. per E-Mail an datenschutz-service@xella.com oder per Post an Xella Deutschland GmbH; Datenschutz, Düsseldorfer Landstraße 395, 47259 Duisburg). Ein Widerruf gegenüber einer Gesellschaft gilt grundsätzlich für alle drei o.g. Gesellschaften.

Einzelheiten zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten finden sich in der Datenschutzinformation.

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

* Pflichtangaben
Info zu PLZ und Tätigkeit: Nicht jedes unserer Produkte ist für alle Bereiche oder in jeder Region verfügbar. Durch Ihre Angabe, können wir bereits die für Sie passenden Inhalte aussteuern.

Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich einverstanden, zum Zwecke der Beratung von der Xella Deutschland GmbH bzw. Ytong Bausatzhaus GmbH / Xella Aircrete Systems GmbH kontaktiert zu werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber den genannten Gesellschaften widerrufen (z.B. per E-Mail an datenschutz-service@xella.com oder per Post an Xella Deutschland GmbH; Datenschutz, Düsseldorfer Landstraße 395, 47259 Duisburg). Ein Widerruf gegenüber einer Gesellschaft gilt grundsätzlich für alle drei o.g. Gesellschaften.

Einzelheiten zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten finden sich in der Datenschutzinformation.